Dominik Sobacki, M. A.

Zertifizierter Mediator, Dozent, Projektmanager, Vater

 

 

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Polnisch (Muttersprache)
  • Englisch (fluent)
  • Griechisch (Grundkenntnisse)

Qualifikationen

  • M. A. Philosophie, Erziehungswissenschaften und Neuere Deutsche Literatur, Freie Universität Berlin, Deutschland

  • Zertifizierter Mediator (Familienmediation, Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt), Akademie Perspektivenwechsel, München, Deutschland

  • Zertifizierter Projektmanager, ​IHK Akademie - München und Oberbayern gGmbH, Deutschland

Schwerpunkte der Mediation:

  • Familienmediation
  • Mediation in Bildungsinstitutionen
  • Mediation im interkulturellen Kontext

Interessen

Besonderes Interesse schenke ich den verschiedenen Beziehungsformen. Dazu zählen:

  • monogame, polygame Beziehungen, monoamore, polyamore, heteronome, anormative Beziehungen, gleichgeschlechtliche, 
  • freundschaftliche, sexuelle, Arbeits-, Sport-, Kunst-, Gesprächs-Beziehungen und vieles mehr.

Im Rahmen der Kommunikationstheorie und humanistischer Psychologie beschäftige ich mich gerne mit

  • dem systemischen Ansatz in der Mediation  
  • personenzetrierter Gesprächstherapie nach C. Rogers, T. Gordon und M. B. Rosenberg
  • Kommunikationsmodellen nach P. Watzlawick und F. Schulz v. Thun